320 G an einem Tag im Clubhaus

Clubhaus mal anders: Am Samstag, 4. Dezember, wurden in unserem Clubhaus 320 Menschen gegen Corona geimpft. Zwei Ärzte und eine Medizinische Fachangestellte waren acht Stunden ununterbrochen im Einsatz, um Impfstoffe von BionTech und Moderna in Oberarme zu bringen. Die meisten Impflinge kamen zum Boostern, einige wenige zur Erstimpfung.

Der vielen Bottroper sicher bekannte Dr. Bernd Gerretz und sein Kollege Dr. Harald Hofer, Leiter des Bottroper Impfzentrums, hatten nach einer „Impf-Location“ gesucht und unseren ehemaligen Vorsitzenden Paul-Stephan Schütte angesprochen. Der stellte den Kontakt zu drei Vereinen her.

Sportwartin Alina Degen organisierte sofort Anmeldung und Terminvergabe, sodass 150 Termine für den Vormittag ruckzuck vergeben waren. Am Nachmittag nutzten die Schützen der Alten Allgemeinen Bürgerschützengesellschaft das Clubhaus für ihre Impfaktion und „schickten“ noch einmal mehr als 150 Impflinge in den Stadtgarten. Am Sonntag folgte eine weitere Impfaktion im Golfclub Schwarze Heide.

Obwohl es für manche von uns ein ehrenamtlicher Zehn-Stunden-Tag war, hat er sich zweifach gelohnt: Es gibt wieder mehr Geimpfte in Bottrop, und die Spendenkuh unserer Jugendkasse wurde mit freiwilligen Gaben der dankbaren Impflinge gefüllt.