All posts by Bernd Hillebrand

Oldiecup 2016 – ein tolles Turnier !

Die 7. Auflage des Oldiecup 2016 ist am Samstag mit einDSC_0140er stimmungsprächtigen Abschlussfete zu Ende gegangen. „Turnierdirektor“ Herbert Stockhausen schloss mit einer gewohnt humorvollen Abschlussrede das Turnier und übergab eine Spende der „Oldies“ von 860 € an ein Projekt zur Förderung von Kindergartenkindern in Ruanda! Kassierer Ludger Jaskolla griff -nachdem sich die Teilnehmer/innen und Gäste am Buffet gestärkt hatten- zur Gitarre und trug unter Mithilfe singender Tennisspieler/innen zum gelungenen Abschluss bei.

Sieger des Turniers wurde die Mannschaft „French Open“!

 

Sieger 2016Siegermannschaft 2016

Oldie-Cup 2016: Jetzt geht es los!

Direkt nach Meldeschluss hat die Turnierleitung ihre Vorbereitungen fortgesetzt und die Gruppeneinteilung gemäß der Vorgabe „4 x spielen gegen möglichst gleich starke Doppelpaarungen“ festgelegt. Ab Montag werden die Spielpaarungen die sich hieraus ergeben für die ersten drei Turniertage auf unserer Homepage unter in der Rubrik Turniere/Oldie-Cup 2016 veröffentlicht.

Mit 25 Herren-Doppeln und 20 Damendoppeln haben wir einen neuer Teilnehmerrekord und ein reger Spielbetrieb der Damen- und Herrendoppel ist somit sichergestellt.

Die Turnierleitung wünscht Spaß, sportlichen Erfolg und  Freude im geselligen Umfeld auf unserer schönen Anlage!

Die Turnierleitung

Wilczok-Pokal 2015 – Mitfavoritin Renate Czekalla muss passen…

2015_05_plakat wilczok-pokalRenate Czekalla, Favoritin in den Disziplinen Damen 50 Einzel und Damen-Doppel 50 erhielt heute ein ärztliches Verbot weiter an unserem Turnier teilzunehmen.

Diese Nachricht schlug wie ein Blitz bei der Turnierleitung ein, die dies mit tiefem Bedauern zur Kenntnis nehmen musste. Renate wünscht die ganze Bottroper Tennisscene, dass sie bald wieder die gesundheitliche Erlaubnis erhält ihren Sport weiter auf unseren Anlagen präsentieren zu dürfen!

Dadurch steht Ulrike Scheier im Endspiel Damen 50 und das Doppel Scheier Penkatzki ebenfalls.

Wilczok-Pokal 2015 – Heißes Wetter, heiße Spiele…

Flo-Patrick

Patrick Louven (l.) und Florian Krause.

Zum Auftakt des Wilczok Pokals 2015 bekamen die Zuschauer in den ersten Spielen des Tages nicht nur heißes Wetter sondern auch heiße Spiele geboten.

Patrick Louven hatte gegen Till Panek mit einem 7:6, 7:6 im Tiebreak den besseren Tag erwischt,

Hagen Koppenborg gewann im Match gegen Niklas Loipfinger knapp mit 6:3, 2:6 und 10:6 denkbar knapp in einem sehr schönen Spiel und

Florian Krause konnte sich gegen Leonard Krichel in einem dramatischen Spiel 7:6, 1:6, 12:10 durchsetzen.

Weitere Informationen zum Wilczok-Pokal: