„Botty“ macht sich bald an die Arbeit

Das ist Botty. Demnächst soll sie Milch geben für den Kindergarten.

Das ist Botty. Demnächst soll sie Milch geben für den Kindergarten.

Es gibt wieder erfreuliche Nachrichten aus Ruanda: „Botty“ wird demnächst ihren Dienst an der Hope Nursery School aufnehmen und dort dafür sorgen, dass die Kinder täglich frische Milch für ihr Frühstücks-Porridge haben. Die Anschaffung der eigenen Milchkuh hat unsere 860-Euro-Spende vom Oldie-Cup 2016 ermöglicht. Derzeit steht „Botty“ noch tragend bei einem Bauern im Stall, doch sobald sie gekalbt hat, soll sie zur Hope Nursery School gebracht werden.

ruanda febr.2017Wir konnten inzwischen noch einmal einen Schwung Tennisbälle nach Ruanda schaffen. Ursula Kuhlmann vom Bottroper Förderverein hat uns in diesen Tagen Fotos aus Ruanda geschickt, die zeigen, wie gut unsere gebrauchten Bälle bei den Kindern dort ankommen.