Fünf Aufstiege sind greifbar nah

DSC_4379Das kann ja echt heiter werden: Drei Damenteams und zwei Herren-Mannschaften haben allerbeste Chancen auf den Aufstieg. Unsere erfolgsverwöhnten Mädels in der 2. Verbandsliga wollen am Samstag beim Düsseldorfer Sportclub erneut punkten und den Weg in die 1. Verbandsliga ebnen.

Die zweiten Damen haben ebenfalls die Tabellenführung inne und peilen die Bezirksliga an. Am Sonntag steht gegen die Stadtwälderinnen vom Eigen eine Vorentscheidung ins Haus.

Alles richtig gemacht: Aufgestiegen, Altersklasse gewechselt und jetzt voll auf der Siegerstraße. Nach dem Sieg gegen die Favoritinnen aus Mettmann haben die Damen 40/1 die Spitze der Tabelle übernommen. Im direkten Vergleich mit dem Hastener TV wird sich zeigen, ob Sandra Schuknecht und ihr Team reif sind für die 1. Verbandsliga.

Ganz vorn in der Tabelle stehen auch die 1. Herren, die sich am Samstag mit der Konkurrenz aus Grafenwald messen muss. Der Ehrgeiz der Jungs um Niklas Loipfinger sollte mit dem Aufstieg in die A-Klasse belohnt werden.

Die Herren 50/1 können am Samstag ab 14 Uhr beim Heimspiel gegen den 1. TC Bottrop den Aufstieg in die 2. Verbandsliga klarmachen, während die Männer der 50/2 als Tabellenzweite der Bezirksklasse A außer einem Auswärtssieg bei den Sportfreunden Stadtwald in Essen Schützenhilfe vom Tabellendritten TC Burg brauchen, der den Tabellenführer aus Überruhr schlagen müsste.

Die Herren 3 sind Tabellenzweiter und müssen am Sonntag ein Heimspiel gegen den TC Heide aus Fuhlenbrock bestreiten, der in der BKC-Tabelle direkt hinter ihnen steht.

Im Mittelfeld tummeln sich die Männer der 40/2, die am Samstagnachmittag in der Bezirksklasse A zu Hause gegen den VfL Grafenwald antreten. Die Herren 40/3 (BKA) spielen am Sonntag in Burg und hoffen, dort mal wieder einen Sieg einfahren zu können.

In ihren Spielklassen auf den letzten Tabellenplätzen stehen derzeit die Damen 40/2 (BKB), die Herren 2 (BKB) und leider auch die Herren 40 aus der 1. Verbandsliga. Die haben zwar noch drei Spiele, rechnen sich aber kaum noch Chancen auf den Klassenerhalt aus.

  • Die Heimspiele am Samstag:
  • Herren 40/2 gegen VfL Grafenwald (12 Uhr)
  • Herren 50/1 gegen 1. TC Bottrop (14 Uhr)
  • Die Heimspiele am Sonntag:
  • 3. Herren gegen FA 79 (9 Uhr)
  • 2. Herren gegen TC Heide (14.30 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*